Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Heizungstausch Schritt 3: Fördermittel beantragen

4 Wochen (inkl. Zusage)

33.000 Euro
(davon 14.000 Euro Fördermittel)

Beratung durch Verbraucherzentrale

Heizkosten senken

CO2-Emissionen senken

Wertsteigerung Gebäude

Detlef Felder kombiniert Fördermittel aus Berlin und vom Bund

Lankwitz, Berlin. Die Ölheizung musste raus, eine effiziente Hybridheizung sollte rein. Detlef Felder entschied sich für eine Kombination aus einer neuen Gas-Brennwerttherme im Keller und einer neuen Solarthermieanlage auf dem Dach. Dafür konnte er staatliche Fördermittel auf Bundesebene beantragen und ein regionales Berliner Förderprogramm nutzen. Über das BAFA und die Investitionsbank Berlin bekam Herr Felder insgesamt 14.000 Euro Zuschuss und musste nur noch 19.000 Euro aus der eigenen Tasche hinzuzahlen.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

  • Regionale und bundesweite Fördermittel sind kombinierbar
  • Förderung vor Maßnahmenbeginn beantragen
  • Organisation der benötigten Unterlagen für Anträge mitunter aufwändig

Tipp: Berliner Fördermittel „HeiztauschPLUS“ rechtzeitig beantragen

Detlef Felder rät: „Um den Berliner Förderzuschuss zu bekommen, muss er bis Ende 2021 beantragt werden. Planen Sie genug Zeit für die Beantragung ein.“

Schnelleinstieg Heizen tauschen Berlin

1. Ebene

Bis zu 4.500 Euro Fördergeld – bekommen Sie den Berliner Zuschuss für Ihren Heizungstausch?

Finden Sie es in einer Minute heraus.

Mein Gebäude befindet sich in Berlin: *
Meine aktuelle Heizung wurde in Betrieb genommen… *
2. Ebene

Bis zu 4.500 Euro Fördergeld – bekommen Sie den Berliner Zuschuss für Ihren Heizungstausch?

Finden Sie es in einer Minute heraus.

Ich bin … *

Fördermittel gibt es auch für andere Modernisierungsmaßnahmen

Nicht nur der Heizungstausch wird staatlich gefördert. Auch Maßnahmen wie die Dämmung des Hauses oder der Fenstertausch werden bezuschusst. Finden Sie hier die bundesweiten Fördermittel.

Steckbrief Haus

Über das Haus:

Einfamilienhaus

2 Bewohner*innen

Wohnfläche: 219 m2

Baujahr: 1994

Heiztechnik:

Neu: Gas-Brennwerttherme

Neu: Solarthermie-Anlage

Neu: Pufferspeicher (1.000 Liter)

Ausgebaut: Ölheizung (26 Jahre alt), Pufferspeicher (600 Liter)

Sanierungsstand:

Teilsaniert

Fußbodenheizung

Kalksandstein-Außenwand plus 5 cm Glasfaserdämmung und Klinker-Verblendung

Photovoltaikanlage mit Batterie-Pufferspeicher

Zum Heizungstausch Schritt 4

Eine Kampagne von:
Der Praxistest wird unterstützt von: